Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fachtagung Kulturgeragogik in Münster – Perspektiven aus Forschung und Praxis

28.10.2014

kubia veranstaltet am 11. November 2014 in Kooperation mit dem Fachbereich Sozialwesen der FH Münster und der Akademie Franz Hitze Haus eine Fachtagung zum Thema Kulturgeragogik. Vermittelt werden sollen Perspektiven aus Forschung und Praxis. Die Kulturgeragogik ist noch eine junge Disziplin, doch angesichts der demografischen Veränderungen beschäftigen sich in den vergangenen Jahren immer mehr Forschungsarbeiten im In- und Ausland auch mit kulturgeragogischen Fragestellungen. Davon kann die Praxis profitieren, denn sie braucht wissenschaftliche Grundlagen. Umgekehrt ist die Wissenschaft auf Erfahrungen aus der Praxis angewiesen und muss deren Anforderungen und Bedarfe im Blick haben.

Aus dem Programm

  • Wo steht die Kulturgeragogik? Ein Zwischenstand
    Prof. Dr. Hans Hermann Wickel, Fachhochschule Münster
  • Worüber forscht Kulturgeragogik? Überblick über Forschungsansätze
    Dr. Kim de Groote, kubia im Institut für Bildung und Kultur e.V.
  • Was bewirkt Kulturgeragogik? The Impact of Participatory Arts on Older People: What the Research Literature tells us
    Anna Goulding, Newcastle University, School of Arts and Cultures (in englischer Sprache mit Übersetzung in den Tagungsmappen)
  • Forum Kulturgeragogik. Austausch über Forschungsfragen und -bedarfe in Wissenschaft und Praxis
    Moderation: Prof. Dr. Hans Hermann Wickel und Dr. Kim de Groote 

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 11. November 2014, 9:30 bis 17 Uhr
  • Ort: Akademie Franz Hitze Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 5o in 48149 Münster
  • Tagungsgebühr: 45 Euro, ermäßigt 35 Euro
  • Anmeldung per Online-Formular

Die gemeinsam veranstaltete Fachtagung wurde im Jahr 2010 ins Leben gerufen. Sie kombiniert Erkenntnisse aus der Kulturpädagogik, Gerontologie und Geragogik mit dem Ziel, qualitätsvolle kulturelle Bildungsangebote zu schaffen, die sich an der Biografie und Lebenswelt Älterer orientieren und ihr Lernverhalten berücksichtigen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Nordrhein-Westfalen | Thema: Seniorenbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |