Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fachtagung des BDAT: „Seniorentheater – Kulturelle Bildung und Gesundheitsförderung im Alter“

12.03.2015
Foto: Stefan Schütz / Theater der Erfahrungen Berlin

Was kann Seniorentheater? Wer braucht es? Wo will es hin? Diesen Fragen stellt sich die bundesweite Fachtagung „Seniorentheater – Kulturelle Bildung und Gesundheitsförderung im Alter“ am 25. Juni 2015 im Haus im Park der Körber-Stiftung in Hamburg. Sie richtet sich an Theaterpädagog*innen, aktive Theatersenior*innen, Fachpublikum aus Politik, Forschung und Verwaltung sowie Fachpersonal aus der Pflege.

Seit gut 30 Jahren haben sich quer durch die Republik verschiedene Spielarten von Theater mit, für und von älteren Menschen entwickelt, die das gängige Altersbild maßgeblich veränderten. Die Seniorentheater-Szene ist bunt und vielfVältig, an Nachwuchs herrscht angesichts des demographischen Wandels kein Mangel. Neue Gruppen schießen aus dem Boden, spannende Themen werden bearbeitet, die ästhetische Praxis ist hochinteressant. Doch die strukturellen Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten sind sehr bescheiden. Die Fachtagung „Seniorentheater – Kulturelle Bildung und Gesundheitsförderung im Alter“ thematisiert dieses Ungleichgewicht. Sie rückt gelungene Beispiele ins Scheinwerferlicht und sucht die Diskussion mit Fachleuten aus Medizin, Politik, erwaltung, dem Stadttheater und der freien Szene.

Das ausführliche Tagungsprogramm sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 25. Juni 2015, 11 bis 17.30 Uhr
  • Ort: Haus im Park der Körber-Stiftung, Gräpelweg 8, 21029 Hamburg-Bergedorf
  • Teilnahmegebühr inkl. Verpflegung: 25  Euro / 15 Euro ermäßigt für Auszubildende und Studierende gegen Nachweis
  • Anmeldung bis zum 31. Ma 2015 bei Alexandra Heyden (heyden@bdat.info, +49 30 263985917). Bitte verwenden Sie das Anmeldeformular.

Veranstalter ist der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. mit seinem Bundesarbeitskreis Seniorentheater in Kooperation mit dem Haus im Park der Körber-Stiftung sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO), dem Bundesverband Theaterpädagogik e.V. (BuT) und kubia - Kompetenzzentrum für Kultur und Bildung im Alter, Remscheid. Die Schirmherrschaft hat Prof. Dr. Ursula Lehr, Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), übernommen.

Die Tagung wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Enthalten in

Region: Hamburg | Sparte: Theater | Thema: Seniorenbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |