Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fachtag in Rheinland-Pfalz: Neue Lernkulturen in der Ganztagsbildung

08.05.2014

Am 2. Juli 2014 veranstaltet die MIXED UP Akademie in Kooperation mit dem Kulturbüro Rheinland-Pfalz einen Fachtag zum Thema „Neue Lernkulturen in der Ganztagsbildung. Freiräume, Anerkennung und Teilhabe am Beispiel eines artist in residence“. Im Zentrum steht die Frage, ob die kulturelle Bildung, der seit ein paar Jahren verstärkte Aufmerksamkeit insbesondere an Schulen zuteil wird, per se neue Wege beschreitet und Freiräume eröffnet, die im Rahmen der künstlerischen und musischen Fächer.

Der Fachtag startet mit der Vorführung des Films „Hammer, Geige, Bühne – Kulturelle Bildung in der Ganztagsschule“ (2013), der das zwischen 2007 und 2010 durchgeführte Forschungsprojekt „MUKUS – Musisch-kulturelle Bildung in der Ganztagsschule“ dokumentiert. Es folgt die Vorstellung und Diskussion des innovativen Modellprojekts „artist in residence – artist in spe(e)“: Ein bildender Künstler richtet sein Atelier in einer Schule ein. Er arbeitet dort, unterrichtet im Ganztagsbetrieb Zeichnen und Malerei und hat eine konsequent anerkennende Haltung gegenüber Lehrern/innen und Schülern/innen. Was macht das mit der Schule?

Am Nachmittag kann im Rahmen von 5 Workshops zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen gearbeitet werden:

Das vollständige Programm erhalten Sie hier.

Alle wichtigen Informationen im Überblick:

  • Termin: 2. Juli 2014 von 10 bis 16.15 Uhr
  • Veranstaltungsort: Friedrich-Spee-Gymnasium Trier, Mäusheckerweg 1 in 54293 Trier
  • Teilnahmegebühr: 10 Euro (inkl. Tagungsgetränke und Mittagessen)
  • Anmeldung erfolgt per E-Mail oder telefonisch beim Kulturbüro Rheinland-Pfalz: info@kulturbuero-rlp.de oder +49 2621 623150
Enthalten in

Region: Rheinland-Pfalz | Thema: Schulische Bildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |