Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fachtag "Kunstvermittlung im Widerspruch: Zwischen Marketing und Publikumsdramaturgie?" am 24.11.2017 in Berlin

15.09.2017

Das Performing Arts Programm Berlin lädt ein zum

3. Fachtag zum Thema Vermittlung in der freien Szene "Kunstvermittlung im Widerspruch: Zwischen Marketing und Publikumsdramaturgie?"
Termin: 24. November 2017, 11 bis 17 Uhr
Ort: Ballhaus Ost, Pappelallee 15, 10437 Berlin

Aus der Ankündigung:
Kunstvermittlung schafft Räume für Begegnung zwischen Künstlerinnen und Künstlern sowie Zuschauerinnen und Zuschauern und regt zum Denken an. Sie gestaltet, provoziert, hinterfragt. Trotz oder gerade wegen der vielfältigen Möglichkeiten der Vermittlungspraxis sind Kulturvermittlerinnen und -vermittler und ihre Arbeitgeberinnen und -geber zwischen unterschiedlichen Erwartungen, Definitionen und Zielen zerrissen: Zuständig für die Steigerung der Zuschauerzahlen? Schule des Sehens? Kultur für Alle? Eigenständige künstlerische Praxis?

Im Rahmen des 3. Fachtags zum Thema Vermittlung in der freien Szene diskutieren wir Erwartungen an die Kunstvermittlung. Welches Selbstverständnis haben die Akteurinnen und Akteure aus dem Vermittlungsbereich von ihrer Praxis? Wie sind einzelne Vermittlungspraktiken miteinander verwoben und wo überschneiden sie sich in ihrer möglichen Wirksamkeit und Zielen? Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern, Kunstvermittlerinnen und -vermittler, Vertreterinnen und Vertretern von Spielstätten aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern, die in unterschiedlichen Kunstsparten tätig sind, laden wir zum Diskutieren und gemeinsamen Nachdenken ein.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Interesse wird um kurze Rückmeldung gebeten.

Weitere Informationen

Programm 

Performing Arts Programm Berlin

Kategorie: 
Allgemeine News
Enthalten in

Region: Europaweit, Bundesweit, Berlin | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |