Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Fachforum „Kulturelle Bildung in Kita und Grundschule“ in Herford

29.04.2016

„Übergänge gestalten mit kulturellen Bildungsangeboten“ lautet der Untertitel des Fachforums „Kulturelle Bildung in Kita und Grundschule“, das am 19. Mai 2016 in Herford stattfindet. Es beleuchtet anhand eines Vortrags und einiger Praxisprojekte die Potenziale und Möglichkeiten künstlerisch-kultureller Bildung im Übergang von der Kita zur Grundschule.

Kinder sollen möglichst früh die Lust am schöpferischen Tun entdecken und mit all ihren Sinnen ästhetische Lernerfahrungen machen. Vieles ist dabei möglich: Gemeinsam mit Künstler*innen, Erzieher*innen und Lehrer*innen erarbeiten Kinder ihr eigenes Theaterstück, lernen neue Ausdrucksmöglichkeiten durch Bewegung, Tanz und Gesang kennen, entdecken verschiedenste Materialien, werden zu Baumeistern oder experimentieren mit unbekannten Klangwelten. Die Künste sind ein wesentlicher Bestandteil einer frühen umfassenden Allgemeinbildung, ermöglichen den Kindern spezifische Selbst- und Welterfahrungen und eröffnen ihnen in der Auseinandersetzung neue Handlungsmöglichkeiten.

Das Fachforum richtet sich an alle projektbeteiligten Kitas und Schulen des Programms „Kita & Co“, Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen sowie Schülerinnen und Schüler des Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskollegs.

Informationen im Überblick

  • Termin: 19. Mai 2016, 14:30 bis 18 Uhr am
  • Ort: Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg, Löhrstraße 2, 32052 Herford
  • Anmeldung bei Petra Skwiercz unter +49 5221 131450 oder p.skwiercz@kreis-herford.de

Weitere Informationen zum Programm erhalten hier.
Diese Veranstaltung wird veranstaltet und durchgeführt von der Arbeitsstelle Kulturelle Bildung Nordrhein-Westfalen unter Mitwirkung der Kirchenkreise Herford und Vlotho, des Kulturbeauftragten sowie dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Herford.

Enthalten in

Region: Nordrhein-Westfalen | Thema: Frühkindliche Bildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |