Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Digitale (Lese-) Welten. Tagung der Akademie für Leseförderung Niedersachsen zu den Potenzialen und Perspektiven für das Lesen

19.06.2015

Der Einsatz digitaler Medien in der Leseförderung kann vielfältige Chancen bieten, Kinder und Jugendliche anzusprechen, ihre Lesemotivation zu stärken und ihre Lesekompetenz zu verbessern. Auch junge Menschen, die bislang selten oder keine Bücher lesen, können mit den Formaten und Möglichkeiten des digitalen Lesens erreicht werden.

Im Rahmen der zweitägigen Herbsttagung „Digitale (Lese-)Welten“ am 22. und 23. September 2015 sollen die Potenziale und Perspektiven digitaler Medien für das Lesen und die Leseförderung untersucht werden. Das Format bildet den Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe der Akademie für Leseförderung (ALF) an der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek, in der aktuelle Erkenntnisse aus der Leseforschung präsentiert und Einblicke in die Praxis der Leseförderung gegeben werden.

Die Tagung besteht aus Vorträgen und Workshops rund um aktuelle Erkenntnisse aus der Leseforschung und richtet sich sowohl an Personen aus Wissenschaft, Medien und Politik als auch an Akteurinnen und Akteure aus dem Bildungsbereich wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kita, Schule und Bibliothek.

Das ausführliche Programm der Herbsttagung erhalten Sie hier.

Informationen im Überblick

  • Termin: 22. und 23. September 2015
  • Ort: EISFABRIK e.V., Seilerstr. 15 F in 30171 Hannover
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Anmeldung bis zum 1. September 2015 per Online-Formular

Die Herbsttagung wird von der Akademie für Leseförderung Niedersachsen (ALF) in Kooperation mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und der Stiftung Lesen veranstaltet.

Mehr über das (Vor-)Lesen erfahren Sie auch in unserer Kultur bildet.-Beilage zu den Themen Alphabetisierung und Leseförderung!

Enthalten in

Region: Niedersachsen | Sparte: Interdisziplinär, Literatur/ Lesen, Medien | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |