Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Die „Raute“ – Preis für Schülerzeitungen

20.06.2013

Zum vierten Mal schreibt die Hanns-Seidel-Stiftung der CSU den Schülerzeitungspreis „Die Raute“ aus. Er ist mit insgesamt 4.500 Euro dotiert. „Mit der ‚Raute‘ wollen wir einen Impuls für qualitätsorientierte Schülerpresse geben und die besten Schülerzeitungen gebührend auszeichnen“, so Stiftungsvorsitzender – Bayerns ehemaliger Kultusminister – Hans Zehetmair. Die Preise werden in drei Kategorien nach den fünf Schularten getrennt vergeben: „Journalistischer Einzelbeitrag (Artikel)“, „Kreativität und Gestaltung“ und „Informationsvielfalt“. Die 15 Sieger erhalten je 300 Euro Preisgeld, das zweckgebunden für die Redaktionsausstattung ausgegeben werden soll. Zudem kann jede ausgezeichnete Schülerzeitungsredaktion vier Redaktionsmitglieder zu einem Schülerzeitungsseminar der Hanns-Seidel-Stiftung kostenlos anmelden.

Teilnahmebedingungen: Fünf Exemplare einer im Schuljahr 2012/2013 erschienenen Schülerzeitung sollen bis 31. Juli 2013 zusammen mit dem Teilnahmeformular eingesendet werden. Eine unabhängige Fachjury wählt die besten Schülerzeitungen nach Kategorien und Schularten aus, die im Oktober in München als Gewinner ausgezeichnet werden. Teilnahmeformular und Infos gibt es hier.

Enthalten in

Region: Bundesweit, Bayern | Sparte: Literatur/ Lesen, Medien | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Ausschreibungen |