Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Deutscher Jugendliteraturpreis auf der Kinderbuchmesse in Bologna

25.03.2013

Ab heute bis zum 28. März ist der Deutsche Jugendliteraturpreis 2013 am deutschen Gemeinschaftsstand auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna zu Gast (Halle 30, Stand B 34). In Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse werden dort die aktuell nominierten Bücher der Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und Preis der Jugendjury ausgestellt.

 Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird seit 1956 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und vom Arbeitskreis für Jugendliteratur ausgerichtet. Von Anfang an war der Deutsche Jugendliteraturpreis auch ein internationaler Preis: Eingereicht werden können neben deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern genauso ins Deutsche übersetzte Titel fremdsprachiger Autoren. Gleichzeitig gilt der Preis international als Gütesiegel für herausragende deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur. Der Preis ist Orientierungshilfe für deutsche Kulturinstitutionen und Schulen im Ausland und spielt eine wichtige Rolle für ausländische Verlage beim Lizenzerwerb.

Die Nominierungen 2013 wurden am 14. März 2013 auf der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben. Die Preise werden am 11. Oktober 2013 von Bundesministerin Kristina Schröder als Preisstifterin auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

 

Enthalten in

Region: International, Bundesweit | Sparte: Literatur/ Lesen | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Ausschreibungen |