Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Deutsch-französisch-polnische Fachtagung

27.08.2013

Vom 13. bis 15. Oktober 2013 findet im Schloss Genshagen, veranstaltet von der Stiftung Genshagen, die deutsch-französich-polnische Fachtagung „Kunst und Kulturelle Bildung im Weimarer Dreieck“ statt. Der deutsch-französische, der deutsch-polnische, aber auch der trinationale Jugendkulturaustausch zwischen den Ländern funktioniert gut: „eine gelebte Realität des Weimarer Dreiecks“ Warschau-Berlin-Paris. Die Tagung beschäftigt sich mit der Frage, wie dieses Dreieck dazu beitragen kann, das Potenzial der kulturellen Bildung in Europa zu stärken.

Nach Einführungen in die jeweiligen länderspezifischen Strukturen und Grundlagen sollen in Arbeitsgruppen und Workshops Antworten auf die Frage gefunden werden, „wie durch Jugend- und Kulturaustausch mit den Mitteln und der Sprache der Kunst europäische Narrative erweckt oder geschaffen werden können, die für Europas Zukunft von elementarer Relevanz sind.“

Die Tagung findet in Kooperation mit dem JugendKulturService International der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) statt und richtet sich an Kulturvermittler und -pädagogen, Künstler, Vertreter von Kultureinrichtungen und -verwaltung. Arbeitssprachen sind deutsch, französisch und polnisch.

Enthalten in

Region: Europaweit, Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Aus- und Weiterbildung, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |