Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Bundesvereinigung deutscher Orchesterverbände: Integration durch Musik

05.03.2013
Das Forum der BDO. Foto: Verband

"Integration durch Musik: Migranten und Ehrenamt" lautete der Titel eines Fachforums, das die Bundesvereinigung Deutscher Orchesterverbände (BDO) bereits im Dezember 2012 veranstaltet hat. Die Ergebnisse der Diskussion sowie die Erläuterung der Vorträge sollen im Frühjahr 2013 in gedruckter Form bei der BDO zu erhalten sein; so wird es auf der Webseite angekündigt. Die Zeit dränge, heißt es in einem Bericht, den der Verband vorab über die Tagung veröffentlicht. "Wenn musiktreibende Vereine bei der Suche nach Nachwuchs und ehrenamtlichen Mitarbeitern nicht verstärkt Migranten gewinnen, kann das eine oder andere Orchester, so mancher Musik- und Gesangsverein über kurz oder lang dicht machen." Der Geschäftsführer des Verbands, Lorenz Overbeck, präsentierte im Rahmen des Forums Zahlen, die eine schrumpfende Geburtenzahl in Deutschland und eine wachsende Zahl von Kindern mit Migrationshintergrund belegen. Fast 40 Prozent der Migranten würden sich gerne ehrenamtlich engagieren, so Overbeck, "besonders im Bereich Musik und Kultur". Es gebe aber keine entsprechenden Angebote. Die Integration von Migranten sei eine notwendige, aber auch gewaltige Herausforderung für die Vereine, so das Fazit des Forums. Das Potenzial sei vorhanden, es müsse aber "gehoben" werden.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär, Musik | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Meldung |