Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung bietet Antragsfitness

17.02.2014
Copyright: Wyn Tiedmers
Copyright: Wyn Tiedmers

Ab Anfang März 2014 nimmt der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung im Rahmen der Fördersäule I Anträge für Kooperationsprojekte mit einer maximalen Laufzeit bis zu 12 Monaten und einer Fördersumme zwischen 3.001 Euro und 20.000 Euro entgegen. Maßgeblich für die Förderung ist die Zusammenarbeit von zwei Partnern aus dem Bereich Kunst und Kultur sowie Jugend und Bildung. Partner können Einzelpersonen, zum Beispiel professionelle Künstler/innen, Kulturschaffende, Erzieher/innen, Sozialpädagog/innen und Lehrer/innen, aber auch Institutionen, Einrichtungen, Häuser oder Vereine sein. Geförderte Projekte ermöglichen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen neue Zugänge zu Kunst und Kultur und unterstützen sie dabei, ihre ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potentiale zu entfalten. 

Im Hinblick auf die nächste Ausschreibungsrunde veranstaltet der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung für Akteurinnen und Akteure, die einen Antrag in der Fördersäule 1 stellen möchten, die bewährte „Antragsfitness“. Diese findet am 25.02.2014 von 16.00 bis 18.00 Uhr im Podewil, Klosterstr. 68, 10179 Berlin (U2 Klosterstraße) statt. Es wird gebeten, nur eine Person aus einem Projektteam anzumelden, damit möglichst viele vom Informationsangebot und gegenseitigen Austausch profitieren können. Anmeldungen unter f.maywald@kulturprojekte-berlin.de.

Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Berlin | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |