Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Baukulturwerkstätten 2014

06.01.2014

Ganz im Sinne des Stiftungsprogramms 2014 „Gebaute Lebensräume der Zukunft: Fokus Stadt“ liefert die Bundesstiftung Baukultur zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Baukulturwerkstätten“ am 18. Januar 2014 gemeinsam mit Experten, Interessierten und Partnern Antworten zu Erfolgskriterien für lebenswerte, gemischte Quartiere. Von 10 bis 17 Uhr geben in der Akademie der Künste am Hanseatenweg in Berlin zwölf kompakte Vorträge Impulse zu nationalen und internationalen Best-Practice Beispielen aus Architektur, Wohnungsbau und Stadtentwicklung, die anschließend in Workshops gemeinsam mit den Referenten diskutiert werden. Zentrale Punkte der ersten Werkstatt „Gemischte Quartiere“ sind zukunftsweisende Arbeitsfelder und Strategien, aber auch Bedingungen und Voraussetzungen für gelungene urbane Lebensräume. Im Anschluss werden die Ergebnisse der Diskussionsrunden im Plenum präsentiert, debattiert und zusammengefasst. Am Abend des 17. Januars lädt die Bundesstiftung Baukultur bereits alle Teilnehmer zu einem Get-Together ein.

Alle Infos in Kürze:

  • Was: Baukulturwerkstatt 1 – Gemischte Quartiere (Workshop)
  • Wann: 18.01.2014, 10.00 bis 17.00 Uhr
  • Wo: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin
  • Wieviel: Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zu Inhalten und Anmeldemodalitäten finden Sie hier.

Die nächsten „Baukulturwerkstätten“ mit den Schwerpunkten „Öffentlicher Raum und Infrastruktur“ und „Planungskultur" finden am 29.03.201 und 24.05.2014 statt.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Architektur/Baukultur | Textsorte: Veranstaltungshinweis |