Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Alter ist Zukunft: Deutscher Alterspreis 2013

08.04.2013

Die Robert Bosch Stiftung hat den Deutschen Alterspreis 2013 ausgeschrieben. Ausgehend von der Tatsache, dass nicht nur die Lebenserwartung ständig steigt, sondern auch die Zahl der gesunden Jahre im Alter, in denen Aktivitäten möglich sind, will die Stiftung die besten Ideen im und für das Alter auszeichnen. Alle gesellschaftlichen Bereiche, darunter auch Kunst und Kultur sowie die Medien, können sich mit originellen Projekten oder Initiativen bewerben, die dazu geeignet sind, den Mehrwert der gewonnenen Lebensjahre im Alter zu unterstreichen. Ausgezeichnet werden können Initiativen von Einzelpersonen, von Gruppen oder Institutionen. Wichtige Kriterien sind, dass die eingereichten Projekte eine große Ausstrahlung für die positive Wahrnehmung von Alter haben und dass die das Potenzial haben, neue Trends zu setzen. Die Projekte können entweder bereits realisiert worden sein oder müssen sich in der Umsetzungsphase befinden.

Der Deutsche Alterspreis ist mit insgesamt 120.000 Euro dotiert. Eine Aufteilung der Preissumme ist möglich. Bewerbungsschluss ist der 12. Mai 2013. Eine Stiftung spricht aus den eingesandten Vorschlägen Nominierungen aus. Die Preisverleihung findet am 13. November in Berlin statt. Hier gibt es weitere Informationen zum Deutschen Alterspreis.

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Seniorenbildung | Textsorte: Ausschreibungen |