Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

Aktionstag gegen TTIP, CETA und Co.: LKJ Sachsen-Anhalt veranstaltet Kulturaktionswerkstatt

07.05.2015

Anlässlich des Aktionstages gegen TTIP, CETA und Co. am 21. Mai 2015 veranstaltet die .lkj) Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. vom 19. bis 21. Mai 2015 eine Kulturaktionswerkstatt. Unter dem Motto „Kultur sofort!“ sollen Spuren hinterlassen, der öffentliche Raum genutzt und kreativ verändert werden, um Zeichen für Toleranz, Demokratie, Kultur und Vielfalt zu setzen. Durchgeführt werden die geplanten Aktionen dann zum deutschlandweiten Kulturaktionstag am 21. Mai 2015 in Magdeburg.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 19. bis 21. Mai 2015
  • Ort: Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.
  • Kosten: 30 Euro (inkl. Übernachtung und Verpflegung, ohne Übernachtung nach Absprache)
  • Anmeldung bei der LKJ Sachsen-Anhalt

Tag gegen TTIP am 21. Mai: Kultur braucht kein TTIP! Oder doch?“

Anlässlich der sich aktuell in Verhandlung befindlichen Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA hat der Deutsche Kulturrat den Internationalen Tag der kulturellen Vielfalt zum Aktionstag gegen TTIP, CETA & Co. erklärt. Da Kultur bei den TTIP-Verhandlungen nur als Ware und Bildung nur als Dienstleistung unter Marktgesichtspunkten
betrachtet wird, steht die kulturelle Vielfalt auf dem Spiel.

Am 21. Mai veranstaltet der Deutsche Kulturrat daher

  • eine Fachtagung (14.00–18.00 Uhr) und
  • eine Podiumsdiskussion (19.30 Uhr).

Weitere Informationen können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen.

Weitere Informationen zum Aktionstag gegen TTIP finden Sie außerdem unter www.tag-gegen-ttip.de.

Enthalten in

Region: Berlin, Sachsen-Anhalt | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |