Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

8. Dialogforum des Deutschen Kulturrates: „Kulturelle Bildung im Kontext von Migration und Integration“

29.04.2016

Der Deutsche Kulturrat lädt in Kooperation mit der Kulturprojekte Berlin GmbH herzlich zum 8. Dialogforum Kultur bildet. am 19. Mai 2016 um 19 Uhr zum Thema „Wer bildet wen? Kulturelle Bildung im Kontext von Migration und Integration“ ins Podewil Berlin ein.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatten um Zuwanderung, Flucht und Asyl steht die Frage, welche Rolle die kulturelle Bildung im Kontext von Migrations- und Integrationsprozessen einnimmt, im Zentrum. Wie kann kulturelle Teilhabe für alle Menschen ermöglicht und Diversität endlich Selbstverständlichkeit werden? Wer hat Zugang zu kultureller Infrastruktur und von wem wird diese gestaltet?

Begrüßung

  • Moritz van Dülmen, Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin GmbH
  • Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrates 

Podiumsdiskussion

  • Breschkai Ferhad
    Leiterin der Koordinationsstelle der Neuen Deutschen Organisationen bei den Neuen deutschen Medienmachern
  • Prof. Dr. Naika Foroutan (angefragt)
    Stellvertretende Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung
  • Reiner Hoffmann
    Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes
  • Olaf Zimmermann
    Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates 

Moderation: Dr. Hans Dieter Heimendahl, Deutschlandradio Kultur
 
Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Empfang mit Wein & Brezelnein.    
 
Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte der elektronischen Einladungskarte.
 
Informationen im Überblick

  • Termin: 19. Mai 2016, 19 Uhr
  • Ort: Podewil Berlin, Klosterstraße 68, 10179 Berlin
  • Anmeldung bis zum 12. Mai 2016 unter dialogforum@kulturrat.de

Medienpartner des Dialogforums sind Deutschlandradio Kultur und WDR3.

Enthalten in

Region: Berlin | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |