Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

7. Jugendmedienschutztagung in Hamburg

31.10.2014

Am 27. November 2014 veranstalten ARD, ZDF, Die Deutsche Bischofskonferenz sowie die Evangelische Kirche in Deutschland die 7. Jugendmedienschutztagung. Nach fast vierjähriger Pause wird auf der „Baustelle Jugendmedienschutz“ wieder sichtbar gearbeitet. Die Länder haben einen neuen Anlauf zur Novellierung des Jugendmedienschutzstaatsvertrages genommen und ihre Pläne zum Aus- und Umbau des bestehenden Systems im Wege eine Online-Konsultation öffentlich zur Diskussion gestellt.

Nach einem Blick auf die Anfänge und Entwicklungen des Jugendmedienschutzes sollen die aktuellen Herausforderungen diskutiert werden.

  • Welche Regulierungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten gibt es?
  • Was sagen die Jugendlichen – wo sind ihre „Baustellen“?
  • Werden technische Jugendschutzprogramme von den Betroffenen akzeptiert und verwendet – sind sie alltagstauglich?

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 27. November 2014, ab 11 Uhr
  • Ort: Norddeutscher Rundfunk Hamburg, Konferenzzentrum, Hugh-Greene-Weg 1 in 22529 Hamburg
  • Anmeldung bis zum 12. November 2014 unter jugendmedienschutztagung2014@ndr.de

Weitere Informationen zur 7. Jugendmedienschutztagung erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Hamburg | Sparte: Medien | Thema: Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Schulische Bildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |