Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

3. Forum Barrierefreiheit zu den Chancen inklusiver Kulturarbeit für Museen und Kultureinrichtungen mit kleinem Budget

13.03.2015

Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung wurde Ende 2006 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) verabschiedet und 2009 von der Bundesrepublik Deutschland unterzeichnet. Die „kulturelle Teilhabe für alle“ hat in den letzten Jahren daher erhöhte Aufmerksamkeit erfahren.

Erlebniswelt Museen e.V. widmet sich in Kooperation mit dem Museumsverband Sachsen-Anhalt e.V. im Rahmen des spartenübergreifenden „Forums Barrierefreiheit“ am 23. März 2015 den Chancen inklusiver Formate in Museen und Kultureinrichtungen mit kleinem Budget. Vorgestellt werden aktuelle und innovative Projekte in Form von Praxisberichten aus den Themenbereichen der Museumspädagogik, des Tourismus und der Ausstellungsarchitektur. Darüber hinaus stehen Fördermöglichkeiten in diesem Bereich auf dem Programm.

Aus dem Programm

  • Exklusiv oder inklusiv? Denkanstöße für den Weg zur inklusiven Kultureinrichtung
    Susanne Kopp-Sievers M. A., Geschäftsführerin Museumsverband Sachsen-Anhalt e. V., Bernburg

  • „Reisen für Alle“ - Beteiligungsmöglichkeiten für Partner aus Sachsen-Anhalt am Bundesprojekt
    Barbara Weinert-Nachbagauer, Leiterin Tourismus und Produktion, Investitions-und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, Magdeburg

  • FORM FOLLOWS CONTENT? Beispiele barrierefreier Ausstellungsgestaltung
    Dipl. Ing. René Walkenhorst, Assoziierter Atelier Brückner GmbH, Stuttgart

  • Einfache und Leichte Sprache in der Praxis
    Matthias Unfried M. A., Projektleitung DASA Arbeitswelt Ausstellung, Dortmund

  • „Kunstbetrachtung mit Demenz?“ Aufbau eines museumspädagogischen Angebotes für Demenzkranke
    Sigrid Reiche, Kunstvermittlung Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale), Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt, Halle

Detaillierte Informationen zum Programm erhalten Sie hier.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termin: 23. März 2015, ab 9.30 Uhr
  • Ort: Ratssaal im Rathaus Hettstedt, Markt 1-3 in 06333 Hettstedt
  • Der Eintritt ist frei.
  • Anmeldung insbesondere bei körperlichen Beeinträchtigungen bis zum 20. März 2015 unter anmeldung@erlebniswelt-museen.de oder +49 345 44538764
Enthalten in

Region: Sachsen-Anhalt | Sparte: Interdisziplinär, Museum | Thema: Aus- und Weiterbildung | Textsorte: Veranstaltungshinweis |