Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

25 Jahre Mauerfall: Führungen entlang der LICHTGRENZE

04.11.2014
Visualisierung LICHTGRENZE © Kulturprojekte Berlin_WHITEvoid / Christopher Bauder, Foto: Daniel Büche

Am 7., 8. und 9. November 2014 bietet der Museumsdienst Berlin insgesamt 120 Führungen entlang der LICHTGRENZE an. Mit 8.000 leuchtenden Ballons zeichnet diese den ehemaligen Verlauf der Berliner Mauer nach. Die Führungen starten zu jeder vollen Stunde an den Publikumsorten Mauerpark, Checkpoint Charlie und East Side Gallery. Sie finden in Deutsch und Englisch statt.

  • Führungen ab Mauerpark: Leben und Widerstand im Schatten der Mauer
    Es geht um Fluchten unter dem Gleimtunnel, die spektakulären Sprünge aus Fenstern der Wohnhäuser in der Bernauer Straße, eine konspirative Wohnung in der Oderberger Straße und um den legendären Hirschhof – viele Einblicke in unglaubliche Schicksale und in die Geschichte des heute quirligen Mauerparks. Tickets/Start am Infopoint Eingang Mauerpark/Bernauer Straße

  • Führungen ab Checkpoint Charlie: Geschichten von Teilung, Flucht und Zusammenwachsen
    Auf erhaltenen Spuren der deutschen Teilung geht es entlang der Zimmerstraße, vorbei am Ort des tödlich endenden Fluchtversuchs von Peter Fechter, über einen verschütteten Tunnel im Untergrund, in Richtung Potsdamer Platz zu den Zeugnissen der Mauerspechte. En passant werden 25 Jahre rasanter Stadtentwicklung im Herzen Berlins erlebbar. (Tickets/Start am Infopoint Friedrichstraße/Zimmerstraße)

  • Führungen ab East Side Gallery: Die Oberbaumbrücke – Eine Brücke zwischen Kiezen, die Welten trennte
    Der Bau der Mauer kappte eine der wichtigsten Verkehrsadern zwischen Ost und West. Das Leben auf beiden Seiten der Mauer änderte sich nachhaltig. Ehemalige Grenzanlagen sind zu besichtigen. Dabei werden die Auswirkungen der Teilung für die urbanen Kieze auf beiden Seiten der Spree ebenso thematisiert wie ihre Annäherung seit Wiedereröffnung der Brücke.

Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • Termine:
    7. November 2014, stündlich von 18 bis 20 Uhr
    8. November 2014, stündlich von 12 bis 20 Uhr
    9. November 2014, stündlich von 12 bis 16 Uhr
  • Startpunkte / Infopoints: Mauerpark, Checkpoint Charlie und East Side Gallery
  • Tickets: 5 Euro, bis 14 Jahre frei
  • Ticketverkauf nur an den Infopoints für die jeweils vor Ort stattfindenden Führungen
  • Für Gruppen besteht die Möglichkeit über die Museumsinformation eine Tour im Voraus zu buchen.
    Kosten: 80 Euro (max. 25 Teilnehmer)
    Kontakt: Museumsinformation Berlin, +49 30 24749888, +49 30 24749859, museumsinformation@kulturprojekte-berlin.de

Weitere Informationen u.a. zum Streckenverlauf erhalten Sie hier.

Enthalten in

Region: Berlin | Sparte: Museum | Thema: Altersübergreifend | Textsorte: Veranstaltungshinweis |