Kultur bildet.

Das Portal für kulturelle Bildung.

21. Mai: Aktionstag „Kulturelle Bildung - Teil 4

21.05.2013
Das Computerspielemuseum in Berlin. Foto: Peter Ziesche

Weitere Projekte, die bundesweit zum Aktionstag „Kulturelle Bildung“ stattfinden:

Raus aus der Schule - Rein in die Stadt Vol. V
Ort: Hamburg, Galerie „Raum linksrechts“
Termin: 24. bis 31. Mai 2013

Ab dem 24. Mai zeigt die Galerie „Raum linksrechts“ die Ergebnisse eines Projekts, das den Titel „Raus aus der Schule – Rein in die Stadt“ trägt. Die Gemeinschaftsausstellung von vier Schulklassen wird dort eine Woche lang zu sehen sein.

Das Projekt gibt es bereits seit fünf Jahren. Erstmals widmen sich die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr einem gemeinsamen Thema: dem Hamburger Gängeviertel. Alle vier Klassen haben am Halbjahresanfang als Ausgangsmaterial eine Kiste mit 16 unterschiedlichen Fundstücken aus den Häusern des Quartiers erhalten. Daraus sind im Unterricht kleine Kunstwerke entstanden. Ein Kuratorenteam der Galerie entscheidet darüber, welche Werke ausgestellt werden.

Die Galerie „Raum linksrechts“, die im Gängeviertel angesiedelt ist, widmet sich der Förderung junger Kunst in und aus Hamburg.

Infos im Netz gibt es hier.

 „Leg den ersten Stein“ – DOMINO Aktionstag
Ort: Kulturbüro Dresden
Termin: 21. Mai 2013

„DOMINO – Jugend gestaltet” ist ein Beteiligungsprojekt für Dresdner Jugendliche im Alter von 14 bis 25 Jahren. Das Projekt will es jungen Menschen ermöglichen, demokratisch an der Gestaltung ihrer Stadt mitzuwirken. Dabei stoßen die Jugendlichen einerseits selbst Projekte an, planen diese, schreiben Anträge, präsentieren ihre Ideen öffentlich und setzen diese am Ende auch um. Andererseits bietet DOMINO die Möglichkeit, demokratische Prozesse hautnah zu erleben: Eine Dresdner Jugendjury entscheidet in einer öffentlichen Diskussion über die Förderung der dargestellten Projektideen.

Am 21. Mai startet DOMINO einen Aktionstag im Kulturbüro Dresden, an dem Kinder und Jugendliche ihre Fragen rund um das Projekt stellen und gleichzeitig ihre Anträge prüfen lassen können. Außerdem wird ein Workshop zum Thema „Projektmanagement“ angeboten. Die Jugendjury tagt in diesem Jahr am 15. Juni.

Infos im Netz gibt es hier.

Ausstellungseröffnung: Modell-Welten – Gemälde von Matthias Zimmermann
Ort: Berlin, Computerspielemuseum
Termin: 22. Mai bis 8. Juli

Schon seit Anbeginn der Computerspielentwicklung wurde über die Frage debattiert, ob Computerspiele als Kunst gewertet werden können. Mittlerweile haben sich Computerspiele, insbesondere Independent-Games, als Medium mit hohen künstlerischen Ansprüchen etabliert. Mit der Ausstellung „MODELL-WELTEN – Gemälde von Matthias Zimmermann“, beleuchtet das Computerspielemuseum Berlin diesen Diskurs von der entgegengesetzten Richtung. Die Frage lautet hier nicht, wie künstlerisch Computerspiele sind, sondern wie das Medium Computerspiel im künstlerischen Kontext zum Ausdruck gebracht wird. Nicht nur thematisch spiegeln Zimmermanns Werke die Beschäftigung mit digitalen Räumen und Virtualität, auch der Entstehungsprozess seiner Gemälde bildet eine Schnittstelle zwischen analogem und digitalem Handwerk.

Infos im Netz gibt es hier.

 

Enthalten in

Region: Bundesweit | Sparte: Interdisziplinär | Thema: Altersübergreifend, Außerschulische Kinder- und Jugendbildung, Erwachsenenbildung, Frühkindliche Bildung, Schulische Bildung, Seniorenbildung | Textsorte: Meldung |